Movie 4K – legal oder nicht legal?

Man fragt sich oft, wenn man einen Film im Internet kostenfrei anschauen möchte, ob das legal oder illegal ist? Oder lässt man es lieber sein und findet andere Möglichkeiten? Es gibt im Intenet einige Plattformen des Streamings, wo man die neuesten Blockbaster, die alten Klassiker, Filme jeder Art sich kostenfrei ansehen kann. Ob Serien, Dokumentationsfilme oder sogar erotische Filme, man hat eine große Auswahl. Movie 4K zählt zu den gefragtesten und bestbesuchten Seiten im Internet der Kostenfreienfilme. 

Es bleibt noch immer die Frage: „Ist es legal?“

Nur durch den Abruf der Seite ist man nicht gleich rechtlich illegal. Das Streaming der Movie4K ist eine Urheberrechtsverletzung, für die man bestraft werden kann. Einfach gesagt, geht es hier um falsche Geschäfte, wo sich Geschäftsbetrüger auf Kosten anderer Geld verdienen. Wenn man auf der sicheren Seite bleiben möchte, sollte man nach legalen Alternativen schauen. 

Movie 4k



Betreiber solcher Seiten zu den auch Movie 4K gehört, behaupten, dass die Zuschauer nichts illegales betreiben beim Streaming eines Films und bestehen auf die Legalität ihrer Seiten. Die erklären es damit, dass die Filme nicht auf den eigenen Servern und auf dem Server von Movie 4K gespeichert werden, sondern auf separaten Hostern und damit würden sie sich nicht illegal machen. So gesehen ist Movie 4K eine Suchmaschine mit Links, die uns zu Verfügung gestellt werden. Das ist aber eine reine Täuschung. Gerichtlich gesehen, sind es kriminell und ein Verstoß gegen das Gesetz. Damit machen sich die Geschäfte strafbar.

Machen sich Benutzer solcher Streaming - Seiten Strafbar?



Es ist nicht eindeutig, es kommt darauf an was ihr damit macht. Das reine ansehen eines Film, wird wahrscheinlich nicht bestrafft, es sei denn, derjenige der über die Schutzrechte verfügt, euren Namen und die IP- Adresse sich ausfindig  macht. In dem Falle könnte man mit einer Bußgeldstrafe und einer Abmahnung rechnen. Solche Fälle sind rechtlich sehr knifflig. Anderseits kommt es selten zu solchen Prozessen. Wenn es jedoch dazu kommt, sollte man sich an einen Anwalt wenden. Dagegen ist das Bereitstellen der Filme nicht gestattet. 

Hochladen ist verboten!



Bekanntlich besagt das Gesetz über das Urheberrecht und der Schutzrechte durch §§ 15 sehr klar, dass nur der Urheber das Recht besitzt, seine Filme, Werke vorzuführen und zu veröffentlichen. Um es zu verdeutlichen, wenn ihr einen gerippten Film auf ein Server einstellt, hoch lädt und für alle zugänglich macht, wird es illegal. Falls man erwischt wird, werden die Kosten sehr hoch. Es spielt keine Rolle auf welcher Seite der Link sich befindet, ob Movie 4K oder sonstige, damit macht man sich Strafbar.

Popcorn Time



Zu solchen illegalen Streaming – Portalen gehört auch Popcorn Time. Mit solch einer Seite verstößt man ganz deutlich gegen das Gesetz des Urheberrechts. Denn wenn ihr euch auf solch einer Seite einen Film anseht, verteilt ihr in dem Moment die Daten an andere Nutzer, das durch Torrent im Hintergrund hervorgerufen wird. Man bewegte sich bislang eher rechtlich in einer Grauzone, wenn man sich Filme auf so welchen Portalen ansah, auf den keine Verteilung an andere Nutzer stattfindet. Man hat angenommen, keine Bedenken haben und sich nicht sorgen zu müssen.
Es wird behauptet, dass die Nutzung von Videos ohne Verbreitung und Speicherung, rechtlich erlaubt ist. Mit solch einer Behauptung beziehen sich die Verteidiger auf das Vervielfältigungsgesetz des §§ 53. Das Gesetz besagt, das Personen Kopien vom den Werken machen dürfen, aber nur unter bestimmten Bedingungen. Das Prinzip ist nicht sehr leicht zu interpretieren, bislang ist es noch gültig. 

§§53 Privates nutzen und Eigengebrauch



Das Gesetz der Vervielfältigung besagt, das man Werke zum Eigennutzen kopieren darf, wenn es nicht öffentlich und offensichtlich rechtswidrig verwendet wird. Durch das Streaming werden automatisch Kopien von Videos gemacht. Zu dem Zeitpunkt wo man sich Werke durch Streaming – Seiten anschaut wird es rechtswidrig, die Daten werden empfangen und auf dem Arbeitsspeicher als vergleichbar kopiert.
Es wird behauptet, dass nach einem neuen Film im Kino, die Menschen sicherlich bescheid wissen, dass Kostenfreie ansehen   des Films unmöglich sein kann. Es ist nicht eindeutig, ob es offensichtlich rechtswidrig ist. Als Nutzer erkennt man nicht, ob auf der Seite rechtswidrige Verlinkungen erstellt werden, denn Movie 4K verleiht das Gefühl einer übersichtlichen Seite. Also ist der Ursprung der Kopie nicht eindeutig rechtswidrig und es ist unklar wann es offensichtlich ist. 
Movie4k

Film suchen: